ALLES UNTER DER SONNE VERBINDEN

Wir verbinden Mobilität, Einzelhandel, Dienstleistung, Logistik und IoT auf unserer Plattform, um personalisierte und kontextbezogene Erlebnisse sowie neue Synergien zu schaffen

Unsere Technologie bringt Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen, um ihnen neue Geschäftsfelder zu eröffnen und weitere Einnahmequellen zu erschließen

Wir sind ein digitales Technologie- und Innovationsunternehmen aus Berlin. Als Teil der iconmobile Group und WPP profitieren wir von einem internationalen Netzwerk aus Partnern und Experten

MEHR ÜBER UNS

WIR SCHAFFEN ERLEBNISSE

Mit banbutsu das eigene Geschäftsmodell erweitern und von Partnersynergien profitieren.
Auf Basis unserer Plattform zeigen wir, wie Kunden von Car-sharing Diensten mit Hilfe von banbutsu nicht nur ein Fahrzeug, sondern gleich ein ganzes individuelles Erlebnis buchen können.

BUCHE KEINE FAHRTEN, BUCHE ERLEBNISSE

Wir verändern Mobilität, indem wir Angebote, wie z.B. Carsharing, mit zusätzlichen Services auf unserem branchenweiten Marktplatz verbinden und so Buchungen nach den Bedürfnissen beliebig erweitern können: Vom anfallenden Einkauf im Supermarkt über den Besuch von Veranstaltungen bis hin zum Wochenendausflug.

NAHTLOSE VERKNÜPFUNG VON ANGEBOTEN

Angebote aus stationärem Handel, E-Commerce oder Dienstleistungen werden über unseren Marktplatz zu bestehenden Mobilitätsangeboten hinzugefügt und nahtlos in deren Infrastruktur, zum Beispiel in eine App, eingebettet. Das Ergebnis: Erlebnispakete, die sich dynamisch den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

MOBILITÄT NEU DENKEN

Wir sind es gewohnt, dass unser Alltag zunehmend vernetzt wird – von der Kommunikation zwischen Endgeräten im ‘Internet of Things’ bis zu Softwarelösungen wie Apps oder Bezahlsystemen.

Diese Services stehen aber meist für sich, benötigen eigene Nutzerprofile und müssen von uns gesteuert werden. Das ist umständlich und kostet Zeit.

Individuelle Lösungen sind für Verbraucher:innen aber nur Teil eines größeren Bedürfnisses.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Bedürfnisse datengestützt zu verstehen und eigenständig Angebote zu machen, die nur noch verfeinert werden müssen.

banbutsu bietet Händler:innen und Kund:innen die Möglichkeit, ihr Portfolio nach diesen Informationen anzupassen. Die Plattform vernetzt alle auf ihr angebotenen Dienstleistungen und orchestriert sie entsprechend.

So wartet die benötigte Skiausrüstung für den Wochenendausflug aus dem örtlichen Sportladen bereits im gebuchten Fahrzeug, während man noch entspannt die Stadt erkundet oder im Hotel frühstückt.

Ob stationärer Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie, Lebensmittelhandel oder Freizeitangebote. Unser Ziel ist es, Angebote in genau dem Moment zu machen, in dem sie das Leben verschönern und vereinfachen.

WIR MOBILISIEREN DEN HANDEL

Mit banbutsu lokale Kunden direkt und nachhaltig beliefern. Mit unserer Kurier-Schnittstelle bieten wir dem stationären Handel und dem E-Commerce ein schnelles, kostengünstiges und nachhaltiges Lieferangebot.

DEN KLEINEN UND MITTELGROSSEN EINZELHANDEL STÄRKEN

banbutsu bringt das eigene Sortiment über die Ladentheke hinaus mit Kund:innen in Kontakt und verbindet so das Beste aus Onlinehandel und stationärem Handel. Möglich macht das unsere Kurier-Schnittstelle, die lokale Lieferdienste aktiviert und

einfach in bestehende Bestellvorgänge auf Web-Shops oder stationären Kassensystemen eingliedert.
Kleine Läden und mittelständische Unter-nehmen profitieren so von der steigenden Bedeutung von E-Commerce und können mit großen Versandhäusern konkurrieren.

E-COMMERCE ALS CHANCE NUTZEN

Der banbutsu-Service steht aktuell in sieben deutschen Großstädten zur Verfügung. Die Anwendung verbindet Shops mit lokalen Kurierdiensten und gestaltet den Lieferprozess dadurch schneller, effizienter und nachhaltiger. Kund:innen können so die lokale ‘Same-Day-Lieferung’ als Versandoption auswählen.

IST DER SERVICE IN DEINEM GEBIET VERFÜGBAR?

Aktuell sind wir in Berlin, München, Hamburg, Frankfurt am Main, Stuttgart, Köln und Düsseldorf aktiv

UNSERE MISSION

Wir wollen den Einzelhandel mithilfe unserer Lösungen zukunftssicher aufstellen.

Seit geraumer Zeit steigt der Anteil der Online-Bestellungen im Vergleich zum stationären Einkaufen stetig an. Gleichzeitig wollen immer mehr Verbraucher lokale Händler:innen unterstützen. Der Umweltaspekt nimmt einen immer stärkeren Einfluss bei der Kaufentscheidung ein.

Die von banbutsu entwickelte Plattform vernetzt den Einzelhandel mit passenden lokalen Dienstleistungen und schafft so neue Synergien im Handel sowie einen echten Mehrwert für Endverbraucher:innen.

Wir unterhalten dafür keine eigene Flotte, sondern aktivieren bereits vorhandene Lieferstrukturen. Das bietet die Möglichkeit,

den lokalen Einzelhandel und die Vorzüge des E-Commerce zu einer schnellen, lokalen und kostengünstigen Lieferlösung zu kombinieren.

Im anhaltenden Veränderungsprozess des Einzelhandels bieten wir so eine regionale, gewinnbringende und existenzsichernde Alternative zu den zentralisierten Lösungen großer Versandhäuser.

WIR TREFFEN KOMPLEXE ENTSCHEIDUNGEN

Mit banbutsu komplexe Vorgänge entschlüsseln und datengestützte Entscheidungen treffen.
Der Wäscheexperte D[AI]TA GmbH nutzt banbutsu Komponenten, um aus Daten von Sensoren in Waschmaschinen und vernetzter Kleidung ökologisch nachhaltige und leistungsfähige Resultate zu erzeugen.

TRADITIONELLE WASCHMITTELDOSIERUNG FÜHRT ZU ÜBERMÄSSIGEM GEBRAUCH

Dosieranweisungen auf Waschmittelverpackungen sind gut gemeint, aber sie sind zu stark verallgemeinert für oft sehr unterschiedliche Waschsituationen. Damit die Wäsche auch wirklich sauber wird, neigen Menschen dazu, 33% mehr zu verwenden als nötig ist. Bei ca. 140 Wäschen pro Jahr in einem 2-Personen-Haushalt ist das eine enorme ökologische und ökonomische Verschwendung, ganz zu schweigen davon, dass eine Überdosierung tatsächlich zu schlechteren Ergebnissen führt.

ANALYSE JEDER WASCHSITUATION

D[AI]TA greift auf banbutsu Komponenten zurück, um auf Basis der technischen Möglichkeiten einer Waschmaschine in Kombination mit der Wäsche in der Waschtrommel und dem verwendeten Waschmittel den perfekten Waschgang und die Waschmittelmenge zu ermitteln. Das von banbutsu errechnete Resultat ist das optimale Ergebnis mit minimiertem Energieverbrauch und höchster Reinigungsleistung.

KLEINE ANPASSUNGEN MIT GROSSER WIRKUNG

Die Zusammenarbeit zwischen banbutsu und D[AI]TA ist ein Beispiel dafür, wie Daten sinnvoll interpretiert werden können, um Ergebnisse zu erzielen, die vorher nicht möglich waren.

Die D[AI]TA GmbH wertet sowohl Informationen aus der Waschmaschine als auch aus den darin befindlichen Kleidungsstücken aus. Diese werden von banbutsu verstanden und mit relevanten Parametern kombiniert, um sie auch mit entsprechenden Produktangeboten auf dem Marktplatz abzugleichen.

Die gespeicherten Daten bilden die Grundlage, um jeden Waschvorgang individuell zu bewerten und dem Kunden in Echtzeit maßgeschneiderte Vorschläge zu unterbreiten, zum Beispiel über das Display der Waschmaschine oder eine App. Nutzerverhalten und Produktinformationen bieten nicht nur einen Mehrwert im Alltag, sondern dienen auch der Industrie als wertvolle Informationen, um Produkte weiterzuentwickeln oder zu verbessern.
Die D[AI]TA Software lernt auch über das Nutzerverhalten. Wird zum Beispiel eine schwarze Jeans besonders oft gewaschen, kann mit Hilfe von Industriestandards und Expertenwissen ermittelt werden, wann sie potenziell verblichen ist, um proaktiv neue Kaufvorschläge zu verknüpfen.
Die Kooperation mit D[AI]TA ist Teil unseres Ansatzes, die Bedürfnisse der Kunden besser zu verstehen, die Produkte unseres Marktplatzes und deren Lieferketten zusammenzuführen und im richtigen Moment mit einem Kundenbedürfnis zu verknüpfen - zum Vorteil von Verbrauchern und Händlern.

WIR VERNETZEN ALLES

Mit banbutsu werden auch analoge Objekte zu digitalen Produkten.
Eigens entwickelte Hardware und Sensorik ermöglicht es uns, nahezu jedes Produkt zum Teil eines vernetzten Ökosystems zu machen.

DAS ÖKOSYSTEM VERGRÖSSERN

Die Potentiale einer vernetzten Welt sind inspirierend und in Ansätzen schon heute sichtbar. Damit diese Möglichkeiten in Zukunft voll ausgeschöpft werden können, müssen möglichst viele Produkte Teil des

digitalen Ökosystems werden, auch die analogen.
Aus diesem Grund haben wir bei banbutsu die Technologie, um sprichwörtlich 'alles' unter der Sonne zu vernetzen - mit passender Hardware und intelligenter Sensorik.

BESSERE DATEN ERMÖGLICHEN BESSERE PERSONALISIERUNG

Digitale Produkte sind nicht unbedingt smart und smarte Produkte nicht notwendigerweise digital. Analoge Produkte in einen digitalen Kontext einzubetten hilft dabei, die Situation eines Menschen und dessen Umgebung besser zu verstehen, um neue Beziehungen, Kombinations- und Automatisierungsmöglichkeiten herzustellen. Das Ergebnis: Eine präzisere Personalisierung von Angeboten und damit einhergehend eine höhere Relevanz für Endkund:innen.

EINBINDUNG VON EINFACHEN GERÄTEN FÜR PRÄZISERE EMPFEHLUNGEN

Nicht-smarte Geräte in Informationssysteme einzugliedern, lässt eine nahezu unendliche Zahl an neuen Befehlsketten zu.
Am Beispiel eines von banbutsu entwickelten Luftgütesensors sind wir in der Lage, zum einen die aktuelle Luftqualität zu messen und zum anderen diese Information in direkten Bezug zu anderen vernetzten Produkten und Diensten auf der banbutsu Plattform zu setzen.

Die Empfehlung zum Lüften, um den Sauerstoffgehalt der Luft zu erhöhen, kann im Zusammenspiel mit Smart Home-Systemen um Information zur Raumtemperatur erweitert werden. Die Empfehlung beinhaltet dann eine Dauer, um ein Auskühlen des Zimmers und so unnötiges Heizen zu vermeiden.
Ein analoges Gerät wird hier per Sensor in ein digitales Ökosystem eingegliedert. Auch einfache digitale Geräte, wie in etwa ein Drucker, können

mithilfe unserer Lösung Teil des Hubs werden und so bei niedrigem Tintenstand zum Beispiel automatisch für Nachschub sorgen oder bei entsprechendem Fehlercode Kontakt mit dem Service herstellen.
Wir bei banbutsu haben die technologischen und fachlichen Fähigkeiten, aus praktisch jedem Produkt ein Teil des digitalen Ökosystems zu machen und die Vernetzung von allem unter der Sonne zu erreichen.

EINE PLATTFORM FÜR ALLE

Unser Kernprodukt ist eine White Label-Plattform. Das bedeutet, dass der Markenauftritt und das Kundenerlebnis unseren Partnern vorbehalten bleibt.

Dabei profitieren alle Mitglieder des Ökosystems von den gegenseitig bereitgestellten Produkten und Diensten. Diese Synergie lässt sie organisch in neue Geschäftsmodelle wachsen.

Mit unserem Ansatz beschleunigen wir die Entwicklung unserer Partner und helfen dabei, risikoreiche Initialinvestitionen zu reduzieren.

EIN MARKTPLATZ FÜR SERVICES

Wir nutzen modernste Schnittstellen, mit deren Hilfe sich Partner aus verschiedensten Industrien an unsere Plattform anbinden können.

Der Kontext-Partner definiert eine Situation und schafft den Zugang zu Endkunden. Der Offer-Partner stellt Produkte und Dienstleistungen für diese Situation bereit. Ein Partner kann eine oder beide Rollen einnehmen.

banbutsu wendet dann Software-Intelligenz und Expertenwissen an, um daraus individuelle und relevante Erlebnisse zu generieren. Datengestützt und sicher.

WERKZEUGE ZUR VERKNÜPFUNG

Um unterschiedlich komplexe Anwendungen abzubilden, stellt unsere Plattform vier Werkzeuge bereit, die je nach Partner und Bedarf unabhängig voneinander einsetzbar sind.

Unsere leistungsfähige Software-Intelligenz trifft Entscheidungen auf Basis von Daten unter Einbeziehung von Fach- und Expertenwissen.

Unser Einkaufs-Modul koordiniert den Bestellprozess. Mit dem Planungs-Modul setzen wir diese in einen zeitlichen und räumlichen Kontext, um schließlich nicht-digitale Produkte mit dem Logistik-Modul liefern zu können.

ALLE PROFITIEREN VONEINANDER

Unser Ziel ist es, eine nachhaltige win-win-win Situation zu schaffen.

Endkonsumenten profitieren von personalisierten Empfehlungen und einem integrierten Service-Erlebnis.

Kontext-Partner erhalten über eine Lizenzgebühr Zugang zur Plattform und werden im Umkehrschluss an den Umsätzen beteiligt.

Offer-Partner können Produkte und Dienste kostenfrei auf unserer Plattform registrieren und zahlen eine anteilige Gebühr bei Vermittlung und Buchung.

ENABlE HARDWARE

banbutsu enables retailers, wholesalers and FMCG brands to integrate their offline inventory in a customers mobility lifestyle via it’s courier and fulfilment capabilities.

EVERYTHING UNDER THE SUN

Abgeleitet von der japanischen Bedeutung ‘Alles unter der Sonne’, zielt banbutsu darauf ab, Produkte und Dienstleistungen im richtigen Moment zu verbinden, um Kundinnen und Kunden optimierte Erfahrungen zu bieten.

banbutsu ist für uns mehr als nur ein Name. Es ist eine Philosophie, die sich durch unser gesamtes Unternehmen zieht.

Zusammen mit unserem wichtigsten Partner, der iconmobile Group, vernetzen wir nicht nur Plattform-Partner, sondern mit unseren sieben internationalen Standorten von Santa Monica bis Shanghai auch Expert:innenwissen aus über 15 Jahren digitaler Transformation in Schlüsselindustrien wie Automotive, Consumer Electronics, FMCG und Beauty.

Als weiterer wichtiger Partner bietet uns WPP, das weltweit größte Netzwerk für Media, Marketing und Werbung, stets die richtigen Werkzeuge und Zugänge, um eine immer komplexer werdende Welt erfassen, verstehen und vernetzen zu können.

Das Fundament von banbutsu baut somit auf einem internationalen Netzwerk von mehr als 200.000 Expert:innen auf, mit denen wir unser Ziel erreichen werden.

PR UND CONTENT HUB

Für Pressevertreter:innen haben wir noch einmal alle Informationen als Pressekit zum Download zusammengefasst.

Für Anfragen oder bei für Rückfragen stehen wir gerne und jederzeit per Mail zur Verfügung.

WERDE EIN TEIL VON UNS

Kontinuierliche Entwicklung ist eine Schlüsselkomponente von Innovation. Das trifft vor allem auf die Menschen zu, die sie möglich machen.

Bei banbutsu findest du neben spannenden, internationalen Themen auch genügend Raum für deine individuelle Entwicklung. Als Teil unserer großen Familie, der iconmobile Group und WPP, bieten wir fortlaufende Programme zur Entwicklung von Führungskräften und halten ein jährliches Budget für die Ausbildung deiner Fähigkeiten bereit.

Wir glauben, Begeisterung und Motivation entsteht durch Verantwortung. Deshalb legen wir bei unseren Mitarbeitern sehr viel Wert auf Proaktivität und Eigeninitiative und helfen dir dabei, sie zu entwickeln und jeden Tag etwas Neues zu lernen.

Schließ dich unserer Mission an und werde Teil unseres Teams Vernetzung ‘aller Dinge unter der Sonne’. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

  • Möglichkeit zur Remote-Arbeit
  • Arbeiten in einem sehr talentierten Team
  • Prestigeträchtige Kunden
  • Betriebsausflüge und häufige virtuelle Versammlungen
  • Laptop deiner Wahl
  • Urlaubs-Budget
  • Home-Office-Budget
  • Persönliches Entwicklungsbudget
  • Budget für gemeinsame Arbeit
  • Gesundheitszuschuss
  • 40 Tage geplanter Urlaub pro Jahr
  • Willkommenspaket

UNSERE OFFENEN STELLEN

Senior Backend Developer (f/m/x)

Berlin

Are you an experienced and eager Senior Backend Developer who has a strong understanding of API design and cloud service...

More

Unsolicited Application (f/m/x)

Berlin

... in working with us, but no suitable job openings on our website?Please submit your CV, references (PDF), possible st...

More
Berlin, 28.05.2021

Die Macht von Kontext, Relevanz und Daten

Wir brauchen keine neuen Produkte, sondern ein Ökosystem, in dem bestehende Services & Produkte kombiniert werden können

Hand aufs Herz: Viele neue Produkte versprechen Lösungen, die bereits existieren. Anstatt Budgets in immer neue Einzellösungen zu investieren, sollten wir mehr Aufmerksamkeit in die Verknüpfung von bestehenden Produkten und Dienstleistungen richten – zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Kund:innen.

weiterlesen
Berlin, 14.05.2021

Nachhaltigkeit weiter gedacht

Ein holistischer Ansatz für den Handel. Mit neuen Partnerschaften und Datenanalyse die Logistik optimieren und neue Geschäftsfelder erschließen

Nach wie vor treibt viele Verbraucher die Sorge um die Umwelt um. Jeder zweite hat, laut Statista, sein Konsumverhalten aus Gründen der Nachhaltigkeit geändert.

weiterlesen
Berlin, 12.04.2021

So gelingt dem Einzelhandel der Anschluss zu den Online-Riesen

Händler können mit Kundennähe, regionalen Produkten und schnellen Lieferzeiten punkten

Mit Blick auf die steigenden Absatzzahlen und Marktdominanz großer Onlinehändler erscheint die Lage aus der Perspektive des Einzelhandels beinah aussichtslos.

weiterlesen
Impressum

banbutsu dcp gmbh Wallstraße 14a
10179 Berlin

Phone: +49 30 886633100
Email: info@banbutsu.com

Geschäftsführer: Dr. Olaf Bader, Thomas Fellger, Michael Wolters
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg HRB 207978 B
Steuer-ID: DE328976144

Urheberrecht © Copyright banbutsu dcp GmbH, 2021. Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf der banbutsu dcp Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass auf dieser Website enthaltene Bilder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Haftungsbeschränkung für Inhalte Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Sofern von dieser Website auf Internetseiten verwiesen wird, die von Dritten betrieben werden, übernimmt die banbutsu dcp GmbH keine Verantwortung für deren Inhalte.

Datenschutz

Inhalt

I. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
II. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung
III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
IV. Verwendung von Cookies
V. Verwendung von Google Analytics
VI. Verwendung von Google Web Fonts
VII. Ablauf der Bewerbung
VIII. Foto-/Video-Aufnahmen bei Veranstaltungen
IX. Rechte des Betroffenen (Nutzer)


I. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer datenschutzrechtlicher Vorschriften ist:

banbutsu dcp GmbH
Wallstraße 14a
10179 Berlin

Telefon: +49 30 88 66 33 100
Telefax: +49 30 88 66 33 150

E-Mail: info@banbutsu.com
Web: https://banbutsu.com

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist wie folgt erreichbar: datenschutz@banbutsu.com


II. Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. 
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Nutzer erfolgt nur, wenn der Nutzer in die Verarbeitung eingewilligt hat. 
Eine Ausnahme gilt in den Fällen, in denen eine vorherige Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht eingeholt werden kann und die Verarbeitung der Daten durch ein Gesetz erlaubt ist.

  • Soweit wir die Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 (1) (a) GDPR als Rechtsgrundlage.
  • Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, erforderlich ist, dient Art. 6 (1) (b) GDPR als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Verarbeitung von Daten, um auf Wunsch des Nutzers Maßnahmen vor Abschluss eines Vertrages zu ergreifen.
  • Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt, dient Art. 6 ( 1) (c) GDPR als Rechtsgrundlage.
  • Sofern die Verarbeitung zur Wahrung lebenswichtiger Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d) GDPR als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Nutzers, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt, dient Artikel 6 (1) (d) GDPR als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. 
Darüber hinaus können Daten gespeichert werden, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in EU-Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. 
Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags besteht.


III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

    Folgende Daten werden erhoben:
    1. Informationen über den verwendeten Browsertyp und -version
    2. Das Betriebssystem des Nutzers
    3. Der Internet Service Provider des Nutzers
    4. Die IP-Adresse des Nutzers
    5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    6. Websites, von denen aus das System des Nutzers auf unsere Website gelangt
    7. Websites, die das System des Nutzers über unsere Website erreicht

      Die Daten werden außerdem in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Davon nicht betroffen sind die IP-Adressen der Nutzer oder andere Daten, die eine Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. 
      Diese Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 (1) (f) GDPR.
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. 
    Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 
    Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 (1) (f) GDPR beruht ebenfalls auf diesen Zwecken.
  4. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erhebung von Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
  5. Widerspruchsrecht und Recht auf Löschung
    Die Erhebung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht daher keine Widerspruchsmöglichkeit für den Nutzer.


IV. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser oder vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. 
Ruft ein Nutzer eine Website auf, kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

(1) Häufigkeit der Seitenaufrufe
(2) Nutzung der Funktionen der Website

Die auf diese Weise erhobenen Nutzungsdaten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu dem aufrufenden Nutzer ist somit nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Wenn Sie unsere Website besuchen, informiert Sie ein Informationsbanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und verweist auf diese Datenschutzbestimmungen. In diesem Zusammenhang findet sich auch ein Hinweis, wie die Speicherung von Cookies in den Browser-Einstellungen verhindert werden kann.


b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 (1) (f) GDPR.


c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Analyse-Cookies werden verwendet, um die Qualität unserer Website und deren Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot kontinuierlich optimieren. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 (1) (f) GDPR beruht ebenfalls auf diesen Zwecken.


d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Löschungsrecht
Cookies werden auf dem Computer des Nutzers gespeichert und an unsere Website übermittelt. Daher hat der Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser ändern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisch geschehen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können unter Umständen nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


V. Verwendung von Google Analytics

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen. Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit einer IP-Anonymisierung ein. Dabei wird Ihre IP-Adresse vor der Übertragung in die USA innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und sie dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Google Analytics ist Art. 6 (1) (f) GDPR.


c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung von Google Analytics erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch Google Analytics erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Google Analytics wird eingesetzt, um die Qualität unserer Website und deren Inhalte zu verbessern. Google Analytics gibt uns Aufschluss darüber, wie die Website genutzt wird und ermöglicht es uns, unser Angebot ständig zu optimieren. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 (1) (f) GDPR beruht ebenfalls auf diesen Zwecken.


d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Löschungsrecht
Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser kann verhindert werden. Hierdurch können einige Funktionen unserer Website eingeschränkt werden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.
Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Endgeräten können Sie auf folgenden Link klicken, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, das die zukünftige Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Details zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google Analytics finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en.

VI. Verwendung von Google Web Fonts

Unsere Website verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Google Web Fonts. Diese werden nicht vom Google-Server geladen, sondern sind auf unserem eigenen Server eingebunden. Insofern stellt der von Ihnen verwendete Browser beim Laden der Schriftarten keine Verbindung zu den Servern von Google her.


VII. Ablauf bei Bewerbungen

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Im Rahmen einer Bewerbung und der Übermittlung von personenbezogenen Daten durch den Bewerber an über https://banbutsu.com/#section=join-us werden die Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Hinblick auf die mögliche Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet. Darüber hinaus werden die Bewerberdaten zur Bearbeitung und Auswertung der Bewerbung nur an Personen auf Need-to-know-Basis weitergegeben. Eine Weitergabe der Bewerbung, z.B. innerhalb der Unternehmen der iconmobile Gruppe, erfolgt nur, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist § 26 Abs. 1 BDSG.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Daten werden nur für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.

d) Dauer der Speicherung, Recht auf Widerspruch und Löschung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die vorgenannten Zwecke des Bewerbungsverfahrens nicht mehr erforderlich sind. Insoweit werden personenbezogene Daten jedoch für den Zeitraum gespeichert, in dem Ansprüche gegenüber der banbutsu GmbH geltend gemacht werden können. Insofern werden die Bewerberdaten für einen Zeitraum von 6 Monaten nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens bzw. der Ablehnung der Bewerbung aufbewahrt und anschließend gelöscht. Eine darüber hinausgehende Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Müssen personenbezogene Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zwingend verarbeitet werden, führt die Nichtbereitstellung der Informationen dazu, dass die Bewerbung nicht bearbeitet werden kann.
Soweit Sie ausdrücklich in eine Weiterleitung der Bewerbung an andere Unternehmen innerhalb der iconmobile Gruppe oder in eine Speicherung über den Zeitraum von 6 Monaten hinaus eingewilligt haben, kann eine solche Einwilligung jederzeit unter datenschutz@banbutsu.com widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungen, die vor Inkrafttreten der DSGVO - also vor dem 25. Mai 2018 - erteilt wurden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten nicht berührt.


VIII. Foto-/Videoaufzeichnungen bei Veranstaltungen

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei Veranstaltungen erstellen wir Foto- und Videoaufnahmen, um die Veranstaltung zu dokumentieren und die Aufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit und Eigenwerbung zu nutzen. Dies kann in Printmedien, auf der Website, in sozialen Medien oder anderen Kanälen erfolgen.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Foto- und Videoaufnahmen ist Art. 6 Abs.. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Kommunikation und Außendarstellung des Unternehmens. Im Rahmen einer Interessenabwägung ist davon auszugehen, dass die Interessen des Unternehmens nicht unangemessen in die Rechte und Freiheiten der abgebildeten Personen eingreifen. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund, dass sich die Personen in den öffentlichen Raum begeben und die Veranstaltungen bewusst mit dem Wissen besucht werden, dass Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs.. 1 lit. f DSGVO beruht ebenfalls auf diesen Zwecken.

d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
Sollten die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen verletzt werden, werden wir die weitere Verarbeitung durch geeignete Maßnahmen unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien kann nicht erfolgen, jedoch kann eine Löschung auf der Webseite oder in Social Media Kanälen im Rahmen der technischen Möglichkeiten erfolgen. Die Speicherung erfolgt für den Zeitraum der Unternehmenskommunikation bzw. Dokumentation der Veranstaltung.


IX. Rechte des Datensubjekts (Nutzer)

Wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sind Sie im Sinne der DSGVO betroffen und haben die folgenden Rechte gegenüber dem Verantwortlichen:

  1. Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, wenn dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten und zu den folgenden Informationen zu erhalten:
    (1) die Zwecke der Verarbeitung;
    (2) die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten
    (3) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen;
    (4) wenn möglich, die vorgesehene Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
    (5) das Bestehen des Rechts, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung der die betroffene Person betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen oder dieser Verarbeitung zu widersprechen
    (6) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
    (7) falls die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft;
    (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
    Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen Auskunft darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden oder nicht. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 in Bezug auf die Übermittlung informiert zu werden.
  2. Recht auf Berichtigung
    Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ohne unangemessene Verzögerung die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. 
    Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:
    (1) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
    (2) die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie widersprechen der Löschung der personenbezogenen Daten und fordern stattdessen die Einschränkung der Nutzung;
    (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, sie aber von Ihnen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden;
    (4) Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
    Wurde die Verarbeitung gemäß Absatz 1 eingeschränkt, dürfen diese personenbezogenen Daten - mit Ausnahme der Speicherung - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
    Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt haben, werden Sie von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung der Verarbeitung aufgehoben wird.
  4. Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")
    a) Verpflichtung zur Löschung
    Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
    (1) die personenbezogenen Daten sind im Hinblick auf die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;
    (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützt, und es liegt kein anderer Rechtsgrund für die Verarbeitung vor;
    (3) Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;
    (4) die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind;
    (5) Ihre personenbezogenen Daten müssen zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten gelöscht werden, dem der Verantwortliche unterliegt;
    (6) Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf das Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft im Sinne von Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

    b) Verpflichtung zur Information
    Hat der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass die betroffene Person von diesen Verantwortlichen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser Daten verlangt hat.

    c) Ausnahmen
    Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
    (1) für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, eine Verarbeitung vorschreibt, oder für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit in Übereinstimmung mit Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DS-GVO;
    (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, sofern das in Absatz 1 genannte Recht die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich machen oder ernsthaft beeinträchtigen könnte; oder
    (5) für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  5. Meldepflicht bei Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten oder Einschränkung der Verarbeitung
    Haben Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, hat der Verantwortliche die Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 DSGVO jedem Empfänger, dem die personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen über diese Empfänger informiert zu werden.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:
    (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht; und
    (2) die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe automatisierter Verfahren.
    Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Das in Absatz 1 genannte Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.
    Dieses Recht gilt nicht für die Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  7. Recht auf Widerspruch
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  8. Recht auf Widerruf der Einwilligung
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  9. Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling
    Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.
  10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
    Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Verlauf und das Ergebnis der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs gemäß Artikel 78.
ZONE X

Die angegebene Postleitzahl befindet sich im banbutsu Liefergebiet.

Du hast einen Shopify Store und möchtest banbutsu jetzt einbinden?


Du nutzt einen anderen Dienst und möchtest erfahren, wie du banbutsu am besten
anbinden kannst?


Nicht unterstützt!

Die angegebene Postleitzahl befindet sich leider außerhalb unseres Liefergebits.

Wir sind jedoch ständig daran, unsere Verfügbarkeit zu erweitern.
Schreib uns gerne um mehr zu erfahren.